Zweiundvierzigtausend



Diese Woche hatten wir Koffeinnotstand in der Familie. Unser Kaffee-Vollautomat hat sich sehr schwer damit getan, die Bohnen zu zerkleinern. Nach einer Teilzerlegung war klar: der Motor des Mahlwerks war am Ende seiner Lebensdauer angelangt.

Wahrscheinlich hätte es gereicht, die Kohlen des Motors zu tauschen, aber ich war mir nicht sicher, ob der Rotor nicht auch beschädigt war. Außerdem gibt es inzwischen neuere und verbesserte Versionen des Mahlwerks.

Deshalb habe ich kurzerhand ein komplettes revidiertes Mahlwerk geordert und direkt nach Erhalt eingebaut - Familienfrieden gerettet
:-)

Und wie lang hielt nun das Mahlwerk?

20221015_bezuegezaehler.jpg

Über 42000 Bezüge.

Bei nur einem Kaffee am Tag wären das über 115 Jahre.

Wir haben das Gerät aber erst um das Jahr 2005 herum neu angeschafft, und wenn man das zurückrechnet, hat es uns jeden Tag im Schnitt 6 3/4 Kaffee gebraut. Krass.

Samstag, 15. Oktober 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (980 views)