Post aus Flensburg



Große Aufregung im Hause Strempfer!
Post vom KBA aus Flensburg!

20201028_post_flensburg1.jpg

Aber es ging nicht ums Punktekonto … In der Tüte war nämlich in Wirklichkeit Post vom DLR, vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik. Die machen grade eine Umfrage zum Ladeverhalten von e-Mobilisten.

20201028_post_flensburg2.jpg
Natürlich ist es für so eine Umfrage schlau, wenn man gezielt Leute anspricht, die auch ein e-Auto haben, und das Kraftfahrt-Bundesamt hat diese Information natürlich. Die Daten der Fahrzeughalter werden vom KBA aber gut geschützt, da es die Adressen nicht rausrückt, sondern sich stattdessen als Dienstleistung den Versand der Umfrage zahlen lässt.

Win-Win: Das DLR erwischt so exakt das Zielpublikum; es erfährt über die Rechnung außerdem, dass es derzeit etwa 136000 e-Mobilisten gibt (Statista sagt das), aber wer und wo genau das ist, bleibt privat.

Saubere Sache, bis auf den Schockmoment, wo der Brief eingetrudelt ist …
:-)

Samstag, 31. Oktober 2020 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (374 views)