Wundermüsli 556



… oder wie aus Verwunderung ein (Kinder-)Wunder wurde.

Unsere Kinder sind riesige Fans vom Seitenbacher Müsli 556. Zum Einen, weil es ihnen supergut schmeckt, und zum Anderen, weil in der Packung ein rotes Plastikei mit Überraschung drin ist.

Normalerweise zumindest …

Neulich haben wir nämlich eine neue Packung angebrochen und die Kids waren schon ganz heiß auf das besagte rote Ei. Aber wir konnten beim besten Willen keines in der Tüte finden, egal wie tief wir im Müsli gegraben haben. Natürlich gab das direkt schon beim Frühstücken ziemlich längliche Gesichter hinter den Müslischüsseln.
Ich habe deshalb mal bei Seitenbacher angefragt, ob man denn solche Eier vielleicht nachbestellen kann, weil ich doch meine Kinder auch mal wieder lachen sehen will. Zugegeben, das war vielleicht ein KLITZEKLEINESBISSCHEN übertrieben, weil nicht wirklich stundenlang Krokodilstränen geflossen sind, aber fragen darf man ja mal.

Die Antwort von Seitenbacher (An dieser Stelle ein herzliches Servus, Frau Gehring!) hat mich dann doch äußerst positiv überrascht, denn die kam erstens sehr fix und zweitens stand drin, dass ich bitte noch die Namen meiner Kinder verraten soll, damit die ein GANZ BESONDERES Päckchen kriegen können.

Da wird man ja schon als Elternteil ganz aufgeregt … :-)

Vergangenen Samstag war es dann soweit: der Postbote hat nicht einfach nur ein Päckchen sondern sogar ein ganzes Paket gebracht!
seitenbacher_wunderkiste.jpg

Und was war drin?
seitenbacher_unboxing.jpg

Gleich zwei Müslis, ein Kindermüsli und ein Dinos-Frühstück (was von den Kids noch zu verkosten wäre, mangels rotem Ei aber nicht ganz vorne auf der Müsliwunschliste steht …)
seitenbacher_mueslis.jpg

und gleich FÜNF rote Eier! Plus dem Ei in dem Kindermüsli!
seitenbacher_ueberraschungseier.jpg

Herzlichen Dank, liebe Firma Seitenbacher!

Montag, 26. Juli 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (11848 views)