Airport Express Hitzeentwicklung



Erst gestern habe ich ein paar Kabel umsortiert und hatte dabei seit ewiger Zeit mal wieder meinen Airport Express in den Pfoten. Da er mir etwas warm vorkam, habe ich gegoogelt, um herauszufinden, wie warm das Ding eigentlich sein sollte/dürfte.
Dabei bin ich in ein Forum gestolpert in dem sich so einige Leute beschwerten, dass ihre Airport Express-Basestationen pünktlich nach Ablauf der Garantie mit 13 oder 15 Monaten gestorben sind.
Da hab ich mir noch gedacht, komisch, meiner läuft doch schon ewig (nämlich seit Ende 2006 und somit fast 4,5 Jahre) ohne Mucken.

Nuja, jetzt hab ich wieder zwei Jahre Garantie und außerdem WLAN-Draft-N, denn vorhin hat meiner auch den Geist aufgegeben, mit eben jenen Symptomen, die die Leute in dem Forum beschrieben haben (keine grüne Lampe mehr, …). Und ich musste mir deshalb einen neuen kaufen.

Meine Frau hat nur gemeint, das ist ja klar, dass der gerade jetzt kaputt ging, weil der hat ja zwangsläufig alles mitgelesen…

Den alten will ich nach Ostern dann mal reparieren. Leider muss man dafür das Gehäuse killen. Aber in der Regel stirbt “nur” das Netzteil, was mit ein paar Elektronik-Kleinteilen leicht zu fixen sein dürfte. Und wenn er dann wieder tut, kann ich meine Musik auch noch an eine zweite Express streamen.

Ach ja, und zur Hitzeentwicklung: Ein Airport Express wird üblicherweise deutlich Handwarm. Mehr ist nicht normal, und man sollte deshalb die Dinger auch nicht irgendwo hinten im Schrank einbauen, sondern so, dass ordentlich Luft rankommt.

Samstag, 23. April 2011 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (9434 views)