Zweigesperrt



Kids probieren sich ja immer am Steigern, am “immer nochmal eins drauf”, bis es nicht mehr geht. Das ist unabdinglicher Teil der Entwicklung, und die Erfahrung zu machen, ab wann es nicht mehr geht, ist durchaus sehr wichtig für das kindliche Gemüt.

Das jüngste Kind war neulich so wütend auf mich (ich weiß gar nicht mehr wegen was), dass es mir allerlei Schimpfworte an den Kopf geworfen hat. Als das nicht den erwünschten Effekt hatte (den Papa aus dem Tran zu locken), kam der Spruch, dass dann eben die Polizei ran muss, und dann werde ich zweigesperrt.

Nicht einfach nur eingesperrt, sondern zweigesperrt.

Nach einigen Nachdenksekunden meinerseits ist aber auch diese Drohkulisse laut polternd zusammengefallen (und ich vor Lachen beinahe um) …

;-)

Dienstag, 7. Januar 2020 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6436 views)