Farbe im OS-X-Terminal



Wer wie ich viel mit Linux arbeitet, weiß die Möglichkeiten eines Terminalfensters zu schätzen.

Klar, auch unter Mac OS X gibt es ein Programm namens Terminal, was grundsätzlich mal ähnliches erlaubt wie eine Konsole unter Ubuntu. Aber so ganz Linux-like ist das dann doch noch nicht.

Um das OS-X-Terminal für mich persönlich etwas mehr an Linux anzugleichen, habe ich mir in meinem Benutzerordner eine Datei namens “.bash_profile” angelegt, der ich folgenden Inhalt mitgegeben habe:

# dem ls Farben beibringen:
export CLICOLOR=1

# Aliase zwecks Vereinfachung:
alias ll='ls -l'
alias ..='cd ..'

Die Datei wird beim Starten des Terminals eingelesen (gesourced).

…und schon fluppt das mit dem Terminal viel besser… :-)

Mittwoch, 3. März 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (8806 views)