Erster-Mai-Biber



biebaer.jpg
Schon ein paar Jahre ist der Biber wieder in Kreßberg zuhause. Unter anderem am Schönbach in Marktlustenau ist er gelegentlich zu sehen; und dort überquert er offenbar auch gerne die Straße. Leider noch kurz vor dem Ortsschild, auf Höhe der Schönmühle, und deshalb sind die Autos an der Stelle auch noch ziemlich fix unterwegs.
Sonstiger Wildwechsel ist an der Stelle auch nicht wirklich existent, sodass die Autofahrer auch nicht mit irgendwelchen Tieren rechnen.

Mindestens zwei Biber haben deshalb schon ihr Leben gelassen.

Von Amts wegen gab es deshalb seit etwa einem halben Jahr “Achtung”-Schilder, zunächst mit einem Hinweis auf “Bieber” (ja, mit “ie” mitten drin…), ziemlich kurz darauf dann schließlich in der orthographisch korrekten Fassung “Biber”.

In der Nacht zum ersten Mai 2009 haben nun findige Streichemacher die Hinweisschilder erneut mit einer nicht ganz richtigen Variante überklebt.
Das alleine wäre mir persönlich ja gar nicht aufgefallen, aber dazu wurde endlich auch noch ein ordentlicher Biberstreifen eingerichtet.
biberzebra.jpg

Wobei ich diese Ausführung des Schilds in der Wikipedia unter “Fußgängerüberweg” nicht gefunden habe…

Sonntag, 3. Mai 2009 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (4914 views)

Tags

  Kreßberg/Waldtann     FlatPress     Morbus Perthes     Die Kids     Mac     Viewty         Schon gewusst     Viechzeugs     Allgemeines     I fixed it     Kuriosa     Gedankenblitze     Netzfund     Makrofoto     Die Cats