Glatt oder nicht glatt?



Wenn ich wissen will, ob es draußen glatt ist oder nicht, dann finde ich es immer wieder furchtbar geschickt, dass wir eine Dachwohnung haben.

Weil dann geht: Fenster auf, Katze raus, Fenster zu, hinterhergucken.

Wenn Katze noch da, dann nicht glatt.

So einfach!

Nee, ernsthaft, tatsächlich fetzen unsere Katzen gern auf dem Dach rum, aber wir sind höllisch vorsichtig, dass die Viecher nicht runterschlittern. Aber wenn die Katzen anfangen zu rutschen, dann ist es meistens auch auf der Straße glatt.

Dienstag, 22. November 2011 by Wolfram
2 Kommentare (7408 views)
  1. Spätlese trocken

    Mittwoch, November 23, 2011 - 17:08:38

    So, so - Katzen als Glättemesser. Ich kenne dieses liebenswerte Viechzeugs bisher hauptsächlich als biologische Schulterwärmer. :-)

  2. Wolfram

    Mittwoch, November 23, 2011 - 18:55:37

    Wobei man bei der Glättemessung mit einer Katze ziemlich gut aufpassen muss, weil nämlich die Katze normalerweise noch hält, während ein Autoreifen schon rutscht…

    :-)