Linsen im Sicomatic kochen



Wenn man Linsen im Schnellkochtopf macht und so ein ganzes Päckchen mit 400g Linsen in den Top tut, kann es durchaus passieren, dass beim Druck ablassen auch die Linsen mit raus wollen.

Und dann kann es auch vorkommen, dass so eine Linse die Druckablassöffnung verstopft.

Und wenn der Druck in dem Moment schon ziemlich runter ist, kann man als ungeübter Koch zum Eindruck kommen, dass da ja kein Druck mehr drin ist.

Und wenn sich dazu auch noch der Deckel drehen lässt, ist das trotzdem noch lange keine Garantie dafür, dass wirklich kein Druck mehr drin ist.

——————————-

Ich hab fast eine Stunde lang geputzt.

Übrigens ist “Sicomatic” ein Markenname von Silit, wohingegen die Suche von WMF “Sicomatic” durch “Schnellkochtopf” ersetzt …

Montag, 12. April 2010 by Wolfram
6 Kommentare (2378 views)
  1. Jörg

    Montag, April 26, 2010 - 14:24:39

    Hossa. Der Kelch ist am Samstag an mir vorbeigegangen. Ich habe ebenfalls Linsen gemacht. Im Fissler Vitavit. Das Putzerlebnis blieb mir erspart. Dummerweise sind mir die Linsen angebrannt. Ich habe dazu auch nen Blogbeitrag verfasst:
    http://www.schnellkochtopf-rezept.de/rezepte/linsensuppe-mit-cabanossis-im-schnellkochtopf/

    Ich muss das nächste mal schauen, woran es gelegen ist. Und natürlich aupassen, denn die Küche wollte ich eigentlich nicht renovieren. :)

    Grüßle vom sonnigen Bodensee
    Jörg - der Schnellkochtopfkoch

  2. Wolfram

    Dienstag, April 27, 2010 - 16:47:10

    Ui, eine ganze Seite mit Schnellkochtopfrezepten?!?
    => saustarke Idee!

    Vielen Dank für den Kommentar und Grüße nach “200km südlich”,
    der Wolfram.

  3. Jörg der Schnellkochtopf-Koch

    Dienstag, Mai 4, 2010 - 16:35:22

    Hi Wolfram, danke für das Ideen-Lob :) “saustarke Idee”
    Es bot sich geradezu an, die Seite zu machen, wo ich doch den Schnellkochtopf so gern benutze. Außerdem schreibe ich gern. Was man wohl angeblich an den “epischen Rezepten” merkt. Aber das sind Gerüchte. *g*

    Grüße 200km hinauf
    Jörg

  4. Guenter

    Dienstag, April 10, 2012 - 23:49:12

    Wow, das ist mir zum Glück noch nie gelungen. Zuerst dachte ich, dass dies eigentlich unmöglich mit einem modernen Schnellkochtopf passieren kann. Aber deine Beschreibung mit den die Ventile blockierenden Linsen macht Sinn…
    In der Zukunft besser einen größeren Schnellkochtopf nehmen und/oder weniger Linsen einfüllen…
    Grüße,
    Günter

  5. Steffen

    Sonntag, Dezember 30, 2012 - 01:32:50

    Das mit den Linsen ist mir erst heute passiert :-( hätte ich wohl den Tipp bzw. Blogbeitrag hier schon mal eher finden sollen. Aber danke dass du es für alle hier gepostet hast!

  6. Spätlese trocken

    Samstag, April 20, 2013 - 08:47:58

    Linsen im Schnellkochtopf sind mir aber auch noch nicht untergekommen. Mit Druck aufbauen und Dampf ablassen dauert das doch bestimmt genauso lange wie im normalen Topf? Ach ne, ist sogar schneller - weil man braucht beim normalen Topf die Küche nicht putzen . . . :-D :-D :-D