Sehr sehr feine Animationen



macht er, der Alex Roman.
Schon vor einem Jahr ist er mir mit seinem Kurzfilm “the third & the seventh” aufgefallen:


(in diesem Zusammenhang lohnt sich unbedingt ein Besuch auf http://thirdseventh.com.)

Und nun hat der Herr Roman eine Werbung für einen Hersteller von Quarzsteinoberflächen gemacht:

Das Krasse daran ist das Unechte darin. Soll heißen, dass diese beiden Videos komplett Computeranimiert sind. Nichts davon ist echt.

Freitag, 19. November 2010 by Wolfram
2 Kommentare (5124 views)

So war Fernsehen früher



wuslon.pngEs gab mal eine Zeit, da waren Fernseher, die acht (!) Programmtasten hatten, eigentlich schon oversized. Das Fernsehprogramm fing frühestensfalls Mittags um 12 an, und der fernseherische Zapfenstreich in Form eines Testbildes (kennt die heutige Jugend sowas überhaupt noch??!) kam spätestens um Mitternacht.
Es war auch zu der Zeit, dass die Leute ihre Schwarzweiß-Fernseher ausmusterten, um sich einen Farbfernseher zu kaufen - alles noch mit Röhre, selbstverständlich. (deshalb war mein erster eigener “Monitor” für den C64 auch Schwarzweiß und vom Sperrmüll…)
Zu dieser Zeit, zu der noch niemand auch nur von “100 Hertz” zu sprechen wagte, da gab es im ersten Programm eine Sendung namens “Spaß am Dienstag”

Und in der Sendung gab es das Wuslon namens Zini, das am Ende immer so wunderbar “Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüß” intonierte und den damaligen Gipfel der Computeranimation darstellte.

Natürlich gibts inzwischen das Wuslon online, leider nur in Flash (also nix für iGedöns) und ohne Ton, aber immerhin.

Hach, schee woars!

:-)

Donnerstag, 18. November 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (8515 views)

Zeitungsnachlese



Mach ich heute das Hohenloher Tagblatt und sehe, dass ein Bericht von der Ingele-Infoveranstaltung drin ist: Der hier nämlich.
Schon seit einiger Zeit wohnen die “Pioniere” in/im Tempelhof, und sie sind dem Foto bei der Vorankündigung nach zu urteilen schon kräftig am Renovieren. Auch der Link, unter dem die Tempelhof-Verkaufsseite der Treuhand Schwaben zu erreichen war (schloss-tempelhof.de), zeigt inzwischen zu den “Ingeles”.

Leider hatte ich selbst keine Zeit, zur Infoveranstaltung zu gehen, deshalb war ich gespannt, was die Presse berichtet. Bahnbrechend Neues gab es aber offenbar nicht zu hören: Die Einlagen haben den Genossen erlaubt, den Tempelhof unabhängig von Banken zu erwerben. Die geplante ökologische Landwirtschaft soll bald Früchte bringen, denn zumindest ein paar Äcker wurden schon bestellt. Und nächstes Frühjahr sollen zunächst 50, im Herbst dann nochmal 25 Menschen zuziehen.

Es bleibt also spannend…


Und da ich schon immer ein Fan vom Nachbarn meiner Crailsheimer Oma war (denn der hatte immer und hat immer noch wunderschöne Versteinerungen und wirklich weitreichendes archäologisches, paläontologisches und geologisches Fachwissen), freut mich besonders, dass der Karl Wiedmann einen dicken Heimatpreis verliehen bekommen hat.

Mittwoch, 17. November 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (4864 views)

Pflichtlektüre



Zumindest für alle Menschen, die mit einer oder mehreren Katzen zusammen wohnen dürfen (denn merke: im vollkommenen Gegensatz zum Hundehalter ist in einer Mensch-Katze-Beziehung eben nicht der Mensch der Chef).

Tabletten verabreichen leicht gemacht

:-)

Dienstag, 16. November 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (4978 views)

Was sein muss…



… muss eben sein …
0517_4720.jpeg

:-)

(Gefunden und geklaut beim Fefe)

Montag, 15. November 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (4501 views)

Tischdecke + Katze = Arbeit



…weiß der Simon:

(Und hier der Youtube-Link)

:-)

Freitag, 12. November 2010 by Wolfram
1 Kommentar (5212 views)

SO macht man erfolgreiche Geschäfte!



…nämlich indem man einen GEMA-Kontrolleur bei Laternenumzügen mitlaufen lässt und dann den Kindergarten abkassiert.

by Wolfram
1 Kommentar (5428 views)

Nee, oder?



Flamingos, die sich zu einem Superflamingo zusammenstellen!
Gibt’s nicht?

Gibt’s doch, in Yucatán!

Donnerstag, 11. November 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (4862 views)