Wenn die Vernunft mal durchbricht



Diese Woche ist bei meinem Junior - vermutlich versehentlich - gleich morgens mal die Vernunft durchgebrochen. Da es draußen recht frisch war und er nachts gefroren hatte (er ist ein notorischer Aufdecker), hat er nach einer gefütterten Hose zum Anziehen verlangt.
Aber er wäre nicht mein Sohn, wenn er einfach nur gesagt hätte, dass er eine gefütterte Hose anziehen will.
Nein, er wollte “eine Hose mit Winterfell” …

;-)

Freitag, 6. März 2015 by Wolfram
2 Kommentare (4614 views)

    Deprecated: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in /homepages/20/d89439375/htdocs/blog/fp-includes/core/core.fpdb.class.php on line 668
  1. Spätlese trocken

    Montag, März 9, 2015 - 09:55:17

    Da hat er aber auch Recht, der Junior! Gefütterte Hose - ja womit denn bitte? Ich würde selber auch viel lieber in eine Hose mit Winterfell steigen. Kennt man ja schließlich von den Tieren. Also absolut logisch! ;-)

  2. Wolfram

    Montag, März 9, 2015 - 20:14:50

    Mich wundert’s ja, dass er überhaupt was langes anziehen wollte … heute spätnachmittag habe ich ihn mit (von unten nach oben) Winterstiefeln, Badehose und Unterhemd erwischt …
    ;-)