Wer am Freitag noch nix vor hat…

…kann ja probieren, ob er/sie deutlich mehr Glück hat als man beim Lotto für einen 6er brauchen würde und schauen, ob der UARS auf seinem/ihrem Kopf landet.

Jan Hattenbach hat in den Scienceblogs einen schönen ausführlichen Artikel dazu geschrieben.

Der Herr Hattenbach schreibt, dass der zerbröselnde Satellit mit seinen Brocken mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:3200 einen von uns gut 7 Milliarden Menschen erwischt, relativiert das Ganze aber auch wieder.