Emil aus Lönneberga



“Schon gewusst?”
So habe ich gerade eben eine neue Kategorie hier im Blog getauft. Und da kommen ab sofort lauter Sachen rein, bei denen zumindest ich die Augendeckel mehr oder weniger weit heben musste.

Wie es mir eben bei jenem Emil ging, den ich neulich beim Vorlesen entdeckt habe.
Denn was bei uns immer schon und unverrückbar der “Michel aus Lönneberga” war, heißt im Schwedischen Original tatsächlich “Emil”.

Ich zumindest hab das noch nicht gewusst…

Montag, 22. März 2010 by Wolfram
2 Kommentare (1032 views)
  1. kalesco

    Montag, April 12, 2010 - 12:55:40

    Hallo!
    (erstes Kommentar und schon sowas wie klugscheißen, sorry)
    Das hat damit zu tun, dass in Deutschland zur gleichen Zeit schon ein anderer Emil Unfug trieb -> Emil und die Detektive. Deshalb wurde der schwedische Emil umbenannt.

  2. Wolfram

    Montag, April 12, 2010 - 15:52:49

    Helau und herzlich Willkommen!
    Und herzlichen Glückwunsch zum ersten Kommentar außerhalb meines direkten Bekanntenkreises!
    Klugscheißen finde ich übrigens gar nicht schlimm und ist hier auch ausdrücklich erlaubt, wenn es denn sinnvoll ist … :-)

    Dass der Michel bei uns wegen dem Erich Kästner nicht Emil heißt, hatte mir die Wikipedia schon verraten, trotzdem vielen Dank für den Kommentar; ich hätte meine Leser tatsächlich dumm sterben lassen…

    Viele Grüße und vielleicht schreibe ich ja mal wieder was interessantes,
    der Wolfram.