Der Schweinehund



Der Morbus Perthes ist schon ein echter Schweinehund.
Letzten Mittwoch waren wir mal wieder zur Kontrolle in der Klinik. Irgendwie haben wir ja gehofft, dass nun alles in Ordnung ist, zumal unsere Emma keinerlei typischen Symptome wie ausgeprägtes Hinken und so zeigt.
Der Arzt wollte mit uns aber nach dem Röntgen direkt einen Termin für eine OP ausmachen. In den Foren der DMPI geistert für so eine OP die Bezeichnung IVO herum; ausgeschrieben muss das in etwa intertrochantäre Varisations- bzw. Valgisationsosteotomie heißen (nein, weiß ich nicht auswendig; hab ich von einer Homepage kopiert…).
Dabei wird - grob gesagt - ein Keil aus dem Oberschenkelknochen herausgesägt und damit der Hüftkopf eher in Richtung Hüftpfanne gebracht, um zu verhindern, dass der Hüftkopf die Pfanne beschädigt oder umgekehrt.

Wir haben den Herrn Dr. Eberhardt mal noch versetzt, denn bevor wir unsere Emma wochenlang eingipsen, wollen wir uns noch ordentlich informieren.
Unser Physiotherapeut meinte, dass die Röntgenbilder nicht zu Emmas Verhalten passen würden.
Mal sehen, was unsere Orthopädin dazu sagt.

Freitag, 16. Oktober 2009 by Wolfram
2 Kommentare (1654 views)

    Deprecated: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in /homepages/20/d89439375/htdocs/blog/fp-includes/core/core.fpdb.class.php on line 668
  1. stilhaeschen

    Mittwoch, Oktober 21, 2009 - 15:33:55

    Auweia, das klingt nicht schön - aber immerhin scheint es Emma nicht soviel auszumachen wie es wohl könnte. Ich drück’ die Daumen, daß alles ohne viele Tränen in Ordnung kommt!

  2. Wolfram

    Mittwoch, Oktober 21, 2009 - 16:30:23

    Hallo, Häschen,
    danke für deinen Kommentar!
    Uns freut genauso, dass es Emma so gut geht. Das Thema OP steht leider nichtsdestotrotz noch im Raum. Mal sehen, was da noch kommt; Ende November geht es nach Ulm.