Nächtliches Gewitter



waldtann_blitz.jpg
Gestern Abend hat es über Waldtann kräftig gewittert. So oft hat es geblitzt, dass ich mir dachte, so einen Blitz sollte man eigentlich mal fotografieren. Nur wie?

Ich habe ein wenig mit meiner Kamera experimentiert, bis ich für mich zu folgenden Schlüssen gekommen bin:

  • Autofokus in finsterer Nacht is nich. => auf Manuell umschalten
  • Langzeitbelichtung (fünf Sekunden und länger) bringt nicht wirklich viel, wenn dabei die Blendenautomatik an und somit die Blende ganz auf ist; entweder wird der Himmel einfach nur hell (wenn ein Blitz dabei war) oder man sieht die Wolken
  • Kurze Belichtungszeiten (1/10 oder so) sind genauso sinnfrei, denn wie soll man dabei den Blitz erwischen?

Da ich nicht wirklich viel Ahnung von der klassischen Fotografie habe, habe ich also einfach die Blendenautomatik angelassen, die Belichtungszeit auf eine Sekunde gestellt, die Kamera auf dem Fensterbrett fixiert und Dauerfeuer gegeben.
Voilà: auf einem der Fotos war dann tatsächlich ein Blitz drauf! :-)

Montag, 18. Mai 2009 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (10257 views)